• ✔ Our local store is open again   ✔ Free Shipping from 50 €    ✔ Support: +49 (0) 911 9746690

Casa del Habano testet fĂŒr Euch - Teil 1 -

Format: Cremas (14,00 cm / 1,59 cm / RM 40)

Einzelpreis (12.03.2021): 7,70 €

Wissenswertes

Informationen zu der traditionsreichen Habanos-Kultmarke PartagĂĄs können Sie unserem Test der „Capitols“, ihrem Beitrag zur neuen kubanischen Retro-Linie, entnehmen. Seit jeher zeichnet das Portfolio dieses Herstellers sich durch ein besonders breites Angebot kleinerer Corona-Formate aus. Die wohl bekanntesten sind die „Mille Fleurs“ und die „Shorts“ in den gelĂ€ufigen VĂ­tolas Mareva bzw. Minuto, aber auch die weniger berĂŒhmten kleinen PartagĂĄs bieten großartige QualitĂ€t und verdienen unbedingt die Beachtung all jener Aficionados mit einem Herz fĂŒr eher krĂ€ftige, geschmacksintensive Blends mit wĂŒrzig-erdig-ledriger Aromatik. Das breite Portfolio der Marke in diesem Bereich ĂŒberrascht immer wieder mit bestechender FertigungsqualitĂ€t, erstaunlicher Ergiebigkeit und einer FĂŒlle merklicher Feinheiten und Differenzen, welche die einzelnen Formate – bei Ă€hnlichem markentypischem Grundgeschmack – erkennbar voneinander unterscheiden. Erfreulich ist auch das vergleichsweise faire Preisniveau dieser liebenswerten Zigarren.

Ein Klassiker darunter ist die de Luxe im eleganten Format der Crema, deren schlankes Ringmaß 40 auf 14 cm LĂ€nge eine hohe Aromenkonzentration garantiert. Diese Zigarre wurde bis 2002 maschinengefertigt, wird seitdem aber als Longfiller in reiner Handarbeit hergestellt. Sie ist nur im Alu-Tubo erhĂ€ltlich, der mit seinem EinlageblĂ€ttchen aus Zedernholz eine besonders schonende Reifung gewĂ€hrleistet.

Aromen und Rauchverlauf

Sofort nach der problemlosen Brandannahme entfalten sich kernige Röst- und Holzaromen neben der markentypischen WĂŒrze und ganz leichter KaramellsĂŒĂŸe. Schnell ĂŒberwiegen die holzigen Töne, von einem minimalen Pfefferkitzel unterlegt – der Smoke wirkt von Anfang an komplex und elegant, legt auch gleich eher krĂ€ftig los. Intensiver Weihrauchduft mit einem deutlich floralen Beiklang kommt zur Geltung, ebenso ein feiner ledriger Unterton, ganz im klassischen PartagĂĄs-Stil. Ausgewogen, vollmundig und edel! Die sĂŒĂŸlich-pikante WĂŒrze gewinnt zusehends auch einen blumig-fruchtigen Charakter; hinzu tritt der Umami-Geschmack von Brot. WĂŒrzige und sĂŒĂŸe Noten vereinen sich sehr harmonisch. Schon hier zieht die Kraft noch ein wenig an. Die SĂŒĂŸe erinnert dann an gebrannte Mandeln; dazu meint man eine Vielzahl exotischer GewĂŒrze zu erschmecken. Der Pfeffer ist verschwunden, eine dezente Erdigkeit an seine Stelle getreten.

Die Holz-, Leder- Und GewĂŒrzfacetten werden zu Beginn des zweiten Drittels noch prĂ€gnanter; die SĂŒĂŸe ist hier zurĂŒckhaltender. Subtile KrĂ€uternoten sorgen fĂŒr Abwechslung. Der tadellose Zug ist durchgehend eher leicht, dennoch brennt die Zigarre recht langsam ab. Der erdige Grundton nimmt mehr Raum ein. Der Smoke wird etwas adstringenter, der Umami-Aspekt bleibt gleichwohl erhalten, erinnert an Brotkruste und gerösteten Mohn. Power und WĂŒrze steigen linear an. Dunkler Lakritzegeschmack fĂŒllt den Mundraum, edelherb, auch torfig. Das Geschmacksbild bleibt vielfĂ€ltig und verspielt. Die Röstaromatik tritt mehr hervor, weiter von floralen Nebentönen begleitet. Auf der Zunge spĂŒrt man ein zedriges Pricken, schmeckt dann intensiv SĂŒĂŸholz, tollen Zimtgeschmack und massiv Duftharz.

Im letzten Abschnitt wechseln die vorhandenen Komponenten sich ab; der Smoke gewinnt dabei an Körper und StĂ€rke. Dunkle Hölzer stehen im Zentrum, dahinter ein Hauch Kardamom. Der Brotgeschmack geht mehr in Richtung geröstete NĂŒsse, auch Kaffeebohnen; dazu dann ein leichter Sandelholz-Touch, im Nachgeschmack ganz dezent feine SĂ€ure – herzhaft und köstlich. All die Kraft und IntensitĂ€t birgt aber permanent auch sanfte, cremige Noten. Die Ledrigkeit ist typisch kubanisch. Schließlich kehren die Aromen in mĂ€chtigerer Form wieder zum Anfang zurĂŒck, selbst etwas KaramellsĂŒĂŸe verwöhnt nochmals den Gaumen. Im Finish vermengen sich Schwarzbier und GerĂ€uchertes, Toast, viel Erde und krĂ€ftig Weihrauch mit einer dunklen SĂŒĂŸe.

Fazit

FĂŒr relativ wenig Geld bietet die hervorragende Crema dem gemĂŒtlichen Genießer eine gute Stunde lang Hochgenuss. Alle hartnĂ€ckigen Vorurteile ĂŒber die angeblich „zickigen“ Abbrand- und Raucheigenschaften kubanischer Coronas straft sie spielend LĂŒgen. Sie ist ein Musterbeispiel fĂŒr die spannende Eigenschaft solcher Formate, ihr Aromenspiel bei vielen Abwechslungen im Detail fast mit jedem Zug intensiver und vollmundiger zu gestalten, sodass man sich an Kraft und Körper der Zigarre wunderbar gewöhnen kann. Ohne zu den allerstĂ€rksten Habanos zu zĂ€hlen, hat sie ganz ordentlich Dampf und wendet sich gewiss eher an einigermaßen erfahrene Raucher als an Einsteiger – aber auch solche mĂŒssen vor dem eleganten „Florett“ nicht grundsĂ€tzlich zurĂŒckschrecken. Die „de Luxe“ trĂ€gt ihren selbstbewussten Namen ganz zu Recht, zĂ€hlt sie doch (wie ĂŒbrigens auch die „Petit Coronas Especiales“) zu den nuancen- und finessenreichsten PartagĂĄs. Ein Fest fĂŒr Freunde gleichzeitig eleganter und intensiver Habanos!

The fields marked with * are required.

Related products
Partagas De Luxe A/T Partagas De Luxe A/T
From €8.00 * / / Piece
Partagas Petit Coronas Especiales Partagas Petit Coronas Especiales
From €5.50 * / / Piece
Partagas Aristocrats Partagas Aristocrats
From €5.30 * / / Piece
Partagas Habaneros Partagas Habaneros
From €4.70 * / / Piece
Partagas Serie D No. 4 Partagas Serie D No. 4
From €12.00 * / / Piece